Zum Hauptinhalt springen

Ältere Frau gerettet

Bei einem Mehrfamilienhausbrand in Köniz retteten zwei Polizisten eine ältere Frau, noch bevor die Feuerwehr eintraf.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Köniz ist eine ältere Frau verletzt worden. Es hätte aber noch viel schlimmer kommen können. In der Nacht auf Sonntag kurz nach 2.20 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Eine Patrouille entdeckte daraufhin das Feuer in der Küche der Wohnung. Noch bevor die Feuerwehrleute eintrafen, retteten zwei Polizisten die ältere Frau. Sie wurde ins Spital gefahren. Die Feuerwehr hatte den Brand danach schnell unter Kontrolle. Wegen des starken Rauchs wurden alle Bewohner des Hauses vorübergehend evakuiert. Die Schadensumme und die Brandursache sind noch nicht bekannt.pd/rah>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch