Schäden wegen heftiger Gewitter

Oberland/ThunAm Mittwoch gewitterte und hagelte es kurz, aber heftig. Die Naturgewalten reichten aus, um Äcker und Gebäude zu beschädigen. Auch gestern donnerte es über Thuns Westen wieder

Nach vorgestern Nachmittag, als ein Gewitter mit Hagel, Sturm und starkem Regen über die Region Thun zog, versendete die Meteocentrale Schweiz auch gestern wiederum insgesamt drei Warnungen mit der Alarmstufe Rot. Gleich drei Gewitter Das erste Gewitter zog am späten Nachmittag westlich von Thun über Blumenstein, Wattenwil, Burgistein und Mühlethurnen. Bei den Einsatzzentralen der Kantonspolizei Bern gingen dazu rund 30 Meldungen über Wasserschäden ein. «Dabei ging es mehrheitlich um Keller, die überschwemmt wurden», sagte Daniela Sigrist, Mediensprecherin der Kantonspolizei Bern, auf Anfrage. Meldungen über Hagel habe die Polizei zu diesem Gewitter nicht erhalten. In der Region Thun seien vor allem die Gebiete Thun/Gwatt betroffen gewesen. Weit heftiger wüteten dann aber die nachfolgenden Gewitter, die mit Hagel, Starkregen und Sturmböen einhergingen. Gewitter von Boltigen her Während das erste dieser beiden Gewitter gegen 18 Uhr von Boltigen her über Oberwil, Zweisimmen nach Blumenstein, Uebeschi, Thierachern, Uetendorf, Heimberg und Steffisburg nach Bleiken, Oberdiessbach und Linden zog, waren beim zweiten dieser Hagelgewitter um 19.35 Uhr vor allem die Region Heimberg betroffen. Das Gewitter zog dann in Richtung Kiesen, Brenzikofen, Bleiken weiter und über Fahrni, Steffisburg und Thun nach Thierachern, Uetendorf, Uttigen, Oberdiessbach und Linden. Telefone liefen heiss Bei der Polizei gingen im Verlaufe des gestrigen Abends unzählige Telefonanrufe wegen Schäden ein. Besonders betroffen war offenbar die Region Uetendorf und Steffisburg. In Uetendorf kam es offenbar zu mehreren Wassereinbrüchen in Kellern, weshalb auch die Feuerwehr ausrücken musste.ddt/don/sf>

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt