Lehmann holt Cross-Gold

Langenthal/SionLVL-Langstreckenspezialist Adrian Lehmann ist U-23-Schweizer-Meister im Kurzcross.

So erfolgreich war die Wintersaison für die LV Langenthal schon lange nicht mehr. Eben erst holte sich Raphael Salm in der Halle 800-Meter-Gold, und schon doppelt Adrian Lehmann an den Cross-Schweizer-Meisterschaften in Sion nach. Schon vor einer Woche war Lehmann im Schweizer Nationaldress an den Cross-Europameisterschaften für Militärsportler auf den beachtlichen 12.Rang gelaufen. Auf der 3 Kilometer langen Strecke in Sion hatte er es nun mit den besten U-23-Läufern der Schweiz zu tun. Lehmann startete mit den Aktiven. Als einziger U-23-Läufer in der Spitzengruppe war Lehmanns Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Ein einsames Rennen war es trotzdem nicht, da er nun versuchte, auch mit den besten Aktiven mitzuhalten. Dies gelang ihm bis kurz vor Schluss, als sein Klubkollege Michael Geissbühler die Gruppe sprengte und sich mit zwei Verfolgern absetzte. So gab es am Ende für die LVL-Runners neben Lehmanns U-23-Titel auch noch Bronze für Michael Geissbühler zu feiern.salCross-SM, Sion: Männer, 3 km: 3. Michael Geissbühler (LVL). U-23, 3 km: 1. Adrian Lehmann (LVL). U-16, 4 km: 5. Jonas Leuenberger (LVL). Frauen, Langcross: 5. Gaby Nyffeler-Berger (TV Herzogenbuchsee). W-35, 4 km: 2. Jaqueline Übelhart (LVL). >

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt