Zum Hauptinhalt springen

3-Jährige von Auto erfasst

Durch einen Ruf aufgeschreckt, rannte ein dreijähriges Mädchen am Samstagabend in Biberist vor ein Auto. Sie wurde weggeschleudert und zog sich dabei kleinere Verletzungen zu.

Laut Polizeiangaben hielt sich das Kind gegen 18.30 Uhr in der Nähe der Bushaltestelle an der Industriestrasse auf, als die Mutter nach ihm rief. Durch den Ruf aufgeschreckt, rannte das Mädchen hinter einer Hecke hervor direkt auf die Strasse und wurde frontal von einem heranfahrenden Auto erfasst. Durch den starken Aufprall weggeschleudert, zog sie sich kleinere Verletzungen zu. Sie wurde unverzüglich ins Spital gebracht. Dort gaben die Ärzte Entwarnung: Es konnten keine ernsthaften Verletzungen festgestellt werden.

Die Polizei such Zeugen des Unfalls: 032 671’61’81.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch