Zum Hauptinhalt springen

100 Clubs mit Überzeit

berner nachtlebenDer Gemeinderat will Ausgehmeilen prüfen. Vorbild ist die Aarbergergasse, wo Clubs und Behörden zusammenspannen.

Sogenannte Ausgehmeilen könnten laut dem Gemeinderat helfen, Probleme im Berner Nachtleben zu mindern. Wie in der Aarbergergasse sollen in solchen Zonen Clubbetreiber und Behörden in Sachen Lärm und Sicherheit am gleichen Strick ziehen. Erkenntnisse aus dem Versuch in der Aarbergergasse sollen in solche Ausgehmeilen einfliessen. Des Weiteren findet der Gemeinderat, dass Bern ein «attraktives und würdiges Nachtleben» habe. Mehr als 100 Betriebe hätten eine generelle Überzeitbe-willigung fürs Wochenende. Das Nachtleben solle attraktiv bleiben, aber im Rahmen der Gesetze, schreibt die Stadtregierung in der Antwort auf einen parlamentarischen Vorstoss.wrsSeite 4>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch