Zum Hauptinhalt springen

Turnend erzählt

WimmisVor einem grossen Publikum konnten die verschiedenen Sektionen des Turnvereins auf spassige Weise ihr Können demonstrieren.

Über 400 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung des Turnvereins Wimmis (TVW) zu dessen Vorstellung im Chrümig. Unter dem Motto «underwägs» wurden Geschichten geturnt: So träumte ein schnarchender Mann im Bett von Piraten, welche durch die KITU-Kinder lebendig wurden. Abwechslungsreich ging es nach dem Aufwachen mit den MUKIs weiter: Die Jugendabteilungen trotzten den Regentropfen, fuhren mit dem Postauto zum Wandern und der Drehörgeler begleitete die Mädchen zum Markt. Zackig waren die Büro-Frauen des TVW unterwegs, bevor die Jugend auf dem Trampolin hohe Sprünge wagte. Kurzweilig und gekonnt führten die Turnerinnen und Turner auch durch den zweiten Teil des Programms. Die Jugendriege II entführte die Zuschauer in die Berge. Die Frauen waren nicht nur bei der Gartenarbeit anzutreffen, sondern demonstrierten auch als farbenfrohe Hippies. Turnerisches Können zeigten die Frauen und Männer am Barren. Und dann ging es – wie nach dem Turnen üblich – «i Löie». Mit den gezeigten Pyramiden verdienten sich die Männer ihren «Saft». Viel Zeit zum Trinken blieb ihnen aber nicht, wurden sie doch von den Frauen zum Tanz gebeten. Der gemeinsame Walzertanz bildete den würdigen Abschluss der unterhaltsamen Show. «Für uns ist die Turnvorstellung das optimale Schaufenster, um die Lebendigkeit und die Vielfalt des Vereins zu präsentieren», meinte die Präsidentin Rita Kernen. mgtwww.tvwimmis.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch