Zum Hauptinhalt springen

SVP: Ideen zum Ausstieg

AKWBislang hielt sich die SVP in der Energiedebatte zurück. Nun meldet sich die Partei mit Vorschlägen zum Atomausstieg zu Wort. In der Zeitung «Sonntag» erklärt Parteipräsident Toni Brunner, Alternativen zur Kernenergie müssten diskutiert werden. Für die SVP ist dabei klar: Geht die Einwanderung ungebremst weiter, kommt die Schweiz nicht um den Bau neuer AKW herum. Ein Anstieg der Bevölkerung um 100000 Personen erhöhe den Energiebedarf um rund eine Milliarde Kilowattstunden, so SVP-Nationalrat Walter Wobmann. asSeite 12>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch