Zum Hauptinhalt springen

Start zur Frühlings-RS

ThunAm Montag beginnt für rund 1070 junge Erwach-sene die Frühlingsrekruten-schule auf dem Waffenplatz Thun. In der dritten RS-Woche steht ein Welcome-Anlass

Bei der Panzerschule 21 rücken 490 Rekruten ein. Diese werde in vier Kompanien gegliedert. Die Schule gehört zum Lehrverband Panzer und Artillerie und wird von Oberst im Generalstab Gregor Metzler geführt. 410 Rekruten rückten in die Instandhaltungsrekrutenschule 50 ein, welche zum Lehrverband Logistik gehöre, teilt der Kommandant des Waffenplatzes Thun, Hugo Räz, mit. 250 Rekruten absolvierten ihre gesamte RS in Thun. Die übrigen Rekruten würden die Ausbildung zum Soldaten und Instandhaltungsspezialisten in Lyss absolvieren. Die Instandhaltungsschule 50 wird von Oberst i Gst Beat Kocherhans kommandiert. 170 Rekruten absolvierten ihre Rekrutenschule in Jassbach in der EKF-RS 64 des Lehrverbandes Führungsunterstützung 30. Diese Schule stehe unter dem Kommando von Oberst Andreas Münchbach. Die künftigen Angehörigen der Armee erfahren die Ausbildung zu Spezialisten der elektronischen Kriegsführung. Sie rückten ebenfalls in Thun ein, würden ausgerüstet und anschliessend an den Schulstandort transportiert.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch