Zum Hauptinhalt springen

Der Academy das Business verderben

Die Gemeinde Ostermundigen ist Eigentümerin des Tells. Sie vermietet den Brasserieteil und nutzt den Saal als Gemeindesaal, den sie auch weitervermietet. Laut Martin Studer, Leiter des Kulturzentrums Tell, mietet die Luzerner Firma Victory Management den Saal seit Oktober 2009, und vertreibt dort jeweils am Montag- und Dienstagabend Produkte der Business Academy. Die Saalmiete beläuft sich für Auswärtige auf 500 Franken pro Tag. Der EVP-Fraktion ist die Business Academy ein Dorn im Auge. In der Parlamentssitzung vom 25.März reichte die Partei eine Motion ein, in der sie fordert, dass die Gemeinde den Mietvertrag kündigt. Dies, weil gegen die Business Academy eine Strafuntersuchung laufe (s. Haupttext). Die Verantwortlichen der Business Academy bedauern auf Anfrage die Bestrebungen der EVP und schreiben in ihrer Stellungnahme, diese würde auf reinen Vorurteilen beruhen. as >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch