Zum Hauptinhalt springen

Vier bis fünf Angebote

Die Bildungskommission von Wahlern informierte ebenfalls über die geplanten Tagesschulstrukturen: Ab Anfang des Schuljahres 2010 soll es an vier bis fünf Standorten einen Mittagstisch geben: In Steinenbrünnen, Wyden (ab Sommer 2011 dann in Tännlenen), an der Sekundarschule sowie an einem zweiten Standort in Schwarzenburg. Noch nicht definitiv ist ein Angebot in Albligen, das mit Wahlern fusionieren wird. Steigt die Nachfrage, wird das Angebot angepasst. Laut Gemeinderätin Elisabeth Kollbrunner konzentrierte sich das Interesse bei einer Umfrage unter den Eltern auf die Mittagstische; die Betreuung vor und nach der Schule sowie die Aufgabenhilfe werden bei Bedarf eingerichtet. ats>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch