Zum Hauptinhalt springen

Barriere wird installiertRastplatz Wileroltigen wieder geöffnet

Nachdem mehrere Fahrende weitergezogen sind, kann der Normalbetrieb auf dem Autobahnrastplatz am Freitagmittag wieder aufgenommen werden.

Weil sich auf dem Rastplatz zu viele Fahrende niedergelassen hatten, musste dieser sicherheitshalber geschlossen werden. (Archivbild)
Weil sich auf dem Rastplatz zu viele Fahrende niedergelassen hatten, musste dieser sicherheitshalber geschlossen werden. (Archivbild)
Foto: Raphael Moser

Mitte Mai hat das Bundesamt für Strassen (Astra) den Rastplatz an der Autobahn A1 bei Wileroltigen gesperrt, weil sich dort zu viele Fahrende breit gemacht hatten. Die Sicherheit hätte nicht mehr gewährleistet werden können. Als Notlösung wurden im Grauholz vorübergehend zusätzliche Plätze für Lastwagen markiert.

Wie das Astra mitteilt, konnte in Wileroltigen «die Anzahl Gespanne auf dem Platz wieder auf das maximal akzeptierte Mass gesenkt» werden. Ausserdem werde ab Mitte Juli bei der Einfahrt zu den LKW-Plätzen eine Barriere installiert, um zu verhindern, dass diese von Fahrenden besetzt würden. Sicherheitspersonal werde die Schranke manuell öffnen und schliessen. Bis dahin soll eine «provisorische Vorrichtung» für Ordnung sorgen.

Gemäss Mitteilung ist der Rastplatz Wileroltigen ab morgen Freitagmittag wieder für den regulären Verkehr freigegeben. Anschliessend sollen die provisorischen LKW-Plätze im Grauholz wieder aufgehoben werden.

mb / pd

1 Kommentar
    Hans Müller Worb

    Wir schreiben den 17. Januar 2021 und der Rastplatz Wileroltigen ist nach wie vor nicht freigegeben.....Ein grosser Teil des Platzes ist gesperrt, die Lastwagenfahrer müssen teilweise Abends weiterfahren, da es keinen Platz hat wegen der Absperrung.

    Wir werden einfach nur belogen!