Zum Hauptinhalt springen

Zwischen Jaun und BoltigenRadrennfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Mittwochabend wurde ein Radrennfahrer in Jaun von einem Auto erfasst. Der 44-jährige Sportler wurde schwer verletzt ins Spital geflogen.

Auf der Strasse nach Boltigen kam es zur Frontalkollision zwischen Auto und Rennvelofahrer.
Auf der Strasse nach Boltigen kam es zur Frontalkollision zwischen Auto und Rennvelofahrer.
Foto: zvg/Kantonspolizei Freiburg

Am Mittwochabend kam es in Jaun auf der Strasse nach Boltigen zu einem schweren Unfall. Nach aktuellem Erkenntnisstand war eine 23-jährige Autofahrerin gegen 18.45 Uhr von Jaun her in Richtung Boltigen unterwegs. Beim Abbiegen in die Dorfstrasse übersah sie einen entgegenkommenden Radrennfahrer. Dieser kollidierte frontal mit dem Auto.Der 44 Jahre alte Radfahrer stürzte schwer auf die Windschutzscheibe wurde anschliessend gegen ein weiteres Auto geschleudert, dessen Fahrer an der Ausfahrt der Dufourstrasse angehalten hatte. Der Radfahrer musste schwer verletzt mit der Rega ins Spital geflogen werden.Der Unfall ereignete sich im Rahmen einer von Time4sport organisierten Radsportveranstaltung. Der Organisator hat kurze Zeit später entschieden, das Rennen zu beenden.

(sda/tag)