Zum Hauptinhalt springen

Unfall an der Lombardei-RundfahrtRadprofi stürzt von Brücke in Schlucht

Fuglsang gewinnt die Rundfahrt

dpa/va

1 Kommentar
    Alfred Bühlmann

    So wie es aussieht ist der Unfall von Remco Evenepoels ohne Dritteinwirkung passiert, er hatte wohl enormes Glück und ich hoffe, dass bald genesen wird ohne Spätfolgen. Aber der Autounfall mit Maximilian Schachmann ist eine Riesenkatastrophe die in der heutigen Zeit nie und nimmerwieder passieren darf. solches passierte vor 50 oder 60 Jahren aber in der heutigen modernen Radsportwelt ist das absolut inakzeptabel und muss lückenlos geklärt werden.