Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aktion in der Stadt BernPostenlauf statt Frauenstreik

Schreien, brüllen, klatschen: Um 15.24 Uhr machen die Frauen in der Stadt Bern Lärm. Ansonsten ging es gesittet zu am Postenlauf.

Sichtbar bleiben

An insgesamt 11 Posten konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Themen wie Care-Arbeit oder Lohngleichheit schlau machen. Start war der Bundesplatz.
Migrantinnen und Flüchtlingen erzählen ihre Geschichte, in bunten Kurzporträts, aufgehängt auf dem Casinoplatz.
Wie schon vor einem Jahr eroberte die Farbe Violett die Stadt Bern.
1 / 7
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Reto Huber

    Das bevorzugte Geschlecht empfindet sich mal wider benachteiligt. Kranke-linke-Gesellschaft!