Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Regierung vermeidet den Begriff «Mauer»Polens Parlament billigt Bau von Befestigung an Grenze zu Belarus

Flüchtlinge in der Nähe von Usnarz Gorny, Polen, an der Grenze zu Weissrussland. (1. September 2021)
Polen hat bereits vorher einige Vorkehrungen getroffen: So wurden in der Nähe von Grzybowszczyzna, an der Grenze zu Weissrussland, Absperrungen mit Stacheldraht angebracht. (21. August 2021)

SDA/sep

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Erich Kaufmann

    Dieselben die dazumal immer nach Berlin gezeigt haben sind nun zu Grenzmauerfetischisten verkommen!

    .

    Die Ironie des Schiksals?

    .

    Würde Maria und Josef zur Volkszählung heute nach Nazareth reisen müssen, würden sie mit ihrem Esel vor einer versprayten Mauer stehend nicht mehr weiter kommen.

    .

    Das hätte uns wohl den Vatikan und viel Elend erspart, doch Heute löst man so keine Probleme, weil es nur eine Symtombekämpfung ist und das Grundproblem nicht löst aber dazu neue schafft.