Zum Hauptinhalt springen

Rumipark in LangenthalPläne für Erlebnisspielplatz sind vom Tisch

Die Stadt wollte zusammen mit der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Rumipark einen Wanderspielplatz testen. Anwohner wehrten sich dagegen – erfolgreich.

Im Rumipark war ein Erlebnisspielplatz angedacht. Das Vorhaben stiess aber auf wenig Begeisterung.
Im Rumipark war ein Erlebnisspielplatz angedacht. Das Vorhaben stiess aber auf wenig Begeisterung.
Fotos: Christian Pfander

Einige Anwohner des Rumiparks an der Farbgasse dürften aufatmen: Der geplante Erlebnisspielplatz wird nicht gebaut. Dieser war von Anfang umstritten und führte gar dazu, dass vor einem Jahr eine Petition gegen das Vorhaben bei der Stadt eingereicht wurde. Mittlerweile haben die Stadt und der Trägerverein offene Kinder- und Jugendarbeit Oberaargau (Tokjo) entschieden, das Vorhaben im Rumipark nicht umzusetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.