Zum Hauptinhalt springen

Was wir schon immer von unserem Chefredaktor wissen wollten

Nach acht Jahren gibt der 49-jährige Solothurner sein Amt als BZ-Chefredaktor aus gesundheitlichen Gründen ab. Beim Blick zurück bleibt er heiter.

Vor den grossen Buchstaben auf dem Dach der BZ-Redaktion: Der abtretende Chefredaktor Michael Hug.
Vor den grossen Buchstaben auf dem Dach der BZ-Redaktion: Der abtretende Chefredaktor Michael Hug.
Andreas Blatter

Am 31. Dezember haben Sie offiziell Ihren letzten Arbeitstag als Chefredaktor. Was werden Sie an diesem Tag machen? Michael Hug: Ich werde den freien Tag geniessen und um Mitternacht auf den Beginn einer neuen Zeit anstossen.

Wovor hatten Sie am meisten Respekt, als Sie den Chefposten vor acht Jahren annahmen? Meine grösste Angst war, dass mich die Verantwortung auffrisst. Und dann musste ich mich daran gewöhnen, dass mich andere wichtiger nahmen als ich mich selbst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.