Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Was über den Kunstdiebstahl bekannt ist

Wie kamen die Täter in die Schatzkammer?

Wie hat das Sicherheitspersonal des Museums reagiert?

Warum hat das Wachpersonal nicht selbst eingegriffen?

Befindet sich zurzeit in New York und entging dem Milliarden-Raub: Der «Grüne Diamant» aus der Schatzkammer Grünes Gewölbe.
Der Raub scheint nebulös: Das Reiterstandbild August des Starken, auch «Goldener Reiter» genannt, steht vor der berühmten Schatzkammer im Nebel und wird von einer Leuchte angestrahlt.
Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit den Ermittlungsbehörden: Ackermann zeigt auf eine sternartige Abbildung in einem Buch. Das Ausstellungsstück gehört nicht zu den gestohlenen Gegenständen. (26. November 2019)
1 / 14

Hatten die zwei Einbrecher weitere Helfer?

Hatten die Täter Insiderwissen?

Gab es auch Sicherheitsvorkehrungen, die gegriffen haben?

Wie hoch ist der Schaden durch den Diebstahl?

Wann kann man das Grüne Gewölbe wieder besuchen?