Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Was den 350'000 Einwohnern noch bleibt

Die Nachbeben halten an: Ein zerstörtes Gebäude in Christchurch.
Sicherheitsarbeiten an einem beschädigten Haus.
Trotz den grossen Schäden gab es keine Toten.
1 / 11

20 Prozent der Häuser sind unbewohnbar

Ein Toter und mehrere Verletzte

SDA/mrs