Wanderer findet leblosen Körper von 24-Jährigem

Ein junger Mann ist in den Freiburger Voralpen tot im Schnee gefunden worden. Rega und Armee hatten zwei Tage lang nach ihm gesucht.

Der vermisste 24-Jährige ist tot gefunden worden, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt.

Der vermisste 24-Jährige ist tot gefunden worden, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt. Bild: Archivbild/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 24-jähriger Mann, der am Sonntag im Kanton Freiburg verschwunden war, ist am Dienstag tot beim Dent de Lys gefunden worden. Die genauen Todesumstände sind unklar.

Der leblose Körper war von Schnee bedeckt. Ein Wanderer hat ihn in steilem Gelände entdeckt.

Eine Untersuchung soll nun laut Angaben der Kantonspolizei Freiburg zeigen, wie der Mann ums Leben gekommen ist.

Während zweier Tage hatte ein Grossaufgebot an Einsatzkräften nach dem Verschwundenen gesucht. Auch Helikopter von Rega und Armee waren im Einsatz. (oli/sda)

Erstellt: 13.02.2018, 20:10 Uhr

Artikel zum Thema

Schweizer stürzt am Pilatus mehrere hundert Meter in den Tod

Beim Aufstieg zum Pilatus ist am Samstag ein 45-jähriger Schweizer abgestürzt. Die Rega konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Mehr...

36-Jähriger stürzt bei Näfels GL in den Tod

Ein Kletterer wurde seit Samstag vermisst. Nun wurde er tot aufgefunden. Mehr...

Snowboarder stirbt bei Unfall im Tessin

Von einem Helikopter aus wurde ein tödlich verunglückter Snowboarder in der Nacht auf Samstag gefunden. Er war in Carì TI als vermisst gemeldet worden. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Mamablog Crashkurs für Eltern

Politblog Arnold Koller und der Zuchtziegenbock

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...