Video zeigt, wie Murgang Schreinerei in Bondo mitreisst

Neu veröffentlichte Aufnahmen einer Überwachungskamera dokumentieren die Zerstörungskraft der Schlammlawine.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In nur wenigen Minuten war die Schreinerei Clalüna in Bondo weg – mitgerissen von der Schlammlawine. Rund fünf Wochen nach dem Bergsturz hat RSI Aufnahmen einer Überwachungskamera veröffentlicht:

Unterdessen hat sich die Lage im Bergell beruhigt. Am Piz Cengalo, wo die Felsbrocken abstürzten, sind die Bewegungen auf wenige Millimeter pro Tag zurückgegangen. Wann die Evakuierung Bondos sowie der Ortsteile Spino und Sottoponte aufgehoben wird, ist allerdings noch ungewiss. (woz)

Erstellt: 28.09.2017, 14:33 Uhr

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded Warlord in den Alpen

Von Kopf bis Fuss Sterben Männer mit wenig Testosteron früher?

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Umgekippt: Der 128 Meter hohe Radio- und Telefonmast «La Barillette» der Swisscom liegt in Cheserex am Boden, nachdem 8 Kilogramm Sprengstoff zwei seiner Standfüsse zerstört haben. (24.Mai 2018)
(Bild: Valentin Flauraud/Laurent Gillieron/Laurent Darbe) Mehr...