Zum Hauptinhalt springen

Verletzter nach Kollision am Schaffhauserplatz

Am frühen Sonntagmorgen hat sich in der Stadt Zürich ein Unfall ereignet. Ein Mann wurde verletzt.

Am Schaffhauserplatz hat sich am frühen Morgen eine Kollision ereignet.
Am Schaffhauserplatz hat sich am frühen Morgen eine Kollision ereignet.
Leserreporter
Eine Person wurde dabei verletzt.
Eine Person wurde dabei verletzt.
Leserreporter
Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfall aufgneommen.
Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfall aufgneommen.
Leserreporter
1 / 3

Zwei Personenwagen sind am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr am Schaffhauserplatz in der Stadt Zürich kollidiert. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden, wie die Stadtpolizei auf Anfrage mitteilt.

Ein Lenker wurde verletzt und wegen Verdachts auf innere Verletzungen ins Spital gebracht. Der Mann war auf der Hofwiesenstrasse stadtauswärts unterwegs, als es zur Kollision kam. Die Polizei geht davon aus, dass er den Unfall verursacht hat.

Der zweite Autofahrer, der laut ersten Ermittlungen der Polizei in korrekter Fahrweise auf der Rothstrasse unterwegs war, erlitt einen Schock. Sein Fahrzeug kam nach der Kollision auf der Seite zum Liegen. Ermittlungen zum Unfallhergang wurden eingeleitet. Die Polizei klärt ausserdem ab, ob es sich um einen Raserunfall handelt.

Der Platz war nach dem Unfall längere Zeit für den Verkehr gesperrt. Auch der öffentliche Verkehr war betroffen. Auf den Strecken der Tramlinien 11 und 15 kamen Ersatzbusse zum Einsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch