Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Berliner Polizei zieht Meldung über U-Bahn-Angriff zurück

Nach den neuen Erkenntnissen wurde der 62-Jährige unabsichtlich angerempelt: Der Vorfall geschah am Eingang des U-Bahnhofs Boddinstrasse. (8. Februar 2017)
Zunächst gingen die Behörden von einem absichtlichen Angriff aus: Der Vorfall erinnerte an einer brutale Attacke auf eine Frau in Berlin Ende Oktober letzten Jahres.
Auf Bildern einer Überwachungskamera war damals zu sehen, wie ein Mann der 26-Jährigen ohne erkennbaren Grund in den Rücken trat, so dass sie die Treppe hinunter stürzte.
1 / 3

AFP/woz