Zum Hauptinhalt springen

Über 60 Flüge in Basel ausgefallen

Wegen starker Schneefälle stand der Flugbetrieb im Flughafen Basel-Mülhausen gestern still. Heute Morgen wurde er zwar wieder aufgenommen, es muss jedoch mit Verspätungen gerechnet werden.

Kein Betrieb: Die Abflughalle des Flughafens Basel Mulhouse. (10. Januar 2013)
Kein Betrieb: Die Abflughalle des Flughafens Basel Mulhouse. (10. Januar 2013)
Keystone

Nach der mehrstündigen Schliessung gestern Abend ist der Flugbetrieb auf dem Flughafen Basel-Mülhausen wieder aufgenommen worden. Um 6.41 Uhr startete die erste Maschine auf dem EuroAirport.

Die erste Landung erfolgte bereits um 5.09 Uhr, wie dem Flugplan auf der Website des binationalen Flughafens zu entnehmen ist. Gemäss diesem Flugplan ist auch heute noch mit Verspätungen zu rechnen. Einzelne Flüge werden annulliert.

Gestern war der Flugbetrieb auf dem EuroAiport um etwa 17 Uhr eingestellt worden, weil die Landepiste nicht mehr vom Schnee befreit werden konnte. Zunächst war geplant, die Piste um 20.30 Uhr wieder freizugeben, was jedoch nicht gelang. Darauf wurde der Flugbetrieb definitiv bis heute Morgen eingestellt. Insgesamt fielen über 60 Flüge aus.

SDA/kle/rbi

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch