Zum Hauptinhalt springen

Traktor zermalmt Sportwagen

In Birr im Kanton Aargau ist ein Traktor ohne zu bremsen in eine stehende Fahrzeugkolonne gefahren. Das Heck des hintersten Autos – ein Sportwagen – wurde komplett zerstört.

Es entstand ein Sachschaden von 30'000 Franken: Die beiden Unfallwagen in Birr. (Kapo AG)
Es entstand ein Sachschaden von 30'000 Franken: Die beiden Unfallwagen in Birr. (Kapo AG)

Bei einem Auffahrunfall in Birr AG hat gestern Abend ein grosser Traktor das Heck eines Sportwagens buchstäblich zermalmt. Die beiden Frauen im Sportwagen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 30'000 Franken.

Der Traktorfahrer habe offensichtlich wegen der tief stehenden Sonne zu spät bemerkt, dass sich vor ihm eine stehende Fahrzeugkolonne gebildet hatte, teilte die Polizei heute mit. Der Traktor prallte voll auf das letzte Auto, das durch die Wucht ins vordere Fahrzeug geschoben wurde.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch