Polizei findet toten Mann auf Autobahn-Rastplatz

Auf einem A1-Rastplatz wurde ein toter Mann neben einem beschädigten Auto gefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der tote Mann wurde auf dem Rastplatz Baltenswil-Nord gefunden.

Der tote Mann wurde auf dem Rastplatz Baltenswil-Nord gefunden. Bild: Screenshot Google Maps

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf einem Rastplatz der Autobahn A1 bei Basserdorf im Kanton Zürich ist am Montag ein Toter gefunden worden. Er lag neben einem abgestellten Auto. Dieses wies Schadspuren auf, die laut Polizei auf eine frische Streifkollision hinweisen.

Der reglos neben dem Auto liegende Mann wurde der Einsatzzentrale kurz vor 13 Uhr gemeldet, wie die Zürcher Kantonspolizei am Abend mitteilte. Ausgerückte Rettungsfachleute konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Das Auto stand am Rand der Ausfahrt des Rastplatzes Baltenswil-Nord bei Bassersdorf.

Nähere Angaben zum Toten wurden nicht gemacht. Er lag auf der rechten Seite des Autos, hinter der offenen Beifahrertüre. Das schwarze Auto der Marke Kia trug Berner Nummernschilder und hatte Spuren einer Streifkollision an der Fahrerseite. Zur Todesursache wurden Untersuchungen eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen.

Erstellt: 10.09.2018, 20:01 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Bernerzeitung.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Blogs

Mamablog Gewalt entsteht aus Überforderung

Sweet Home Platz da – die Dicken kommen!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Ungewisse Zukunft: Ein Indischer Fischer wartet in einem Gefängnis in Karachi, Pakistan auf seine Bestrafung. Er wurde gemeinsam mit elf weiteren Männern von der Marine aufgegriffen, als sie versehentlich in pakistanischem Hoheitsgebiet unterwegs waren. Indien und Pakistan nehmen regelmässig Fischer des jeweils anderen Landes fest, da die Territorien im Meer nicht klar abgegrenzt sind. (18. November 2018)
(Bild: SHAHZAIB AKBER) Mehr...