Tote Frau in Wald entdeckt – Polizei ermittelt nach Gewaltdelikt

Eine Spaziergängerin hat gestern im bernischen Orpund die Leiche einer Frau entdeckt. Diese wurde laut Polizei mit massiver stumpfer Gewalt getötet.

Schwere Verletzungen: Im Wald in der Nähe des Buchenwegs wurde am Montag die Leiche einer Frau gefunden.

Schwere Verletzungen: Im Wald in der Nähe des Buchenwegs wurde am Montag die Leiche einer Frau gefunden.

(Bild: Google Maps)

Im Burgerwald am Ortsrand von Orpund ist am Montag eine leblose Frau aufgefunden worden. Die Polizei geht nach bisherigen Erkenntnissen von einem Tötungsdelikt aus. Hinweise auf ein Sexualdelikt liegen den Ermittlern nicht vor.

Eine Untersuchung am Institut für Rechtsmedizin ergab, dass die Frau Verletzungen aufwies, die von massiver stumpfer Gewalt zeugten. Das Opfer sei an diesen Verletzungen gestorben, teilten die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Dienstag mit.

Opfer noch nicht identifiziert

Die Meldung über die tote Frau im Burgerwald erreichte die Polizei am Montagmorgen kurz nach neun Uhr. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod der Frau feststellen.

Nähere Angaben zum Opfer konnte die Polizei am Dienstag nicht machen, da die Frau formell noch nicht identifiziert war. Zur Klärung der Tat liefen umfangreiche Ermittlungen an. Gegenstand sind unter anderem Abklärungen zur Täterschaft, zum Tathergang und zur Tatwaffe. Verschiedene Spezialisten der Berner Kantonspolizei stehen im Einsatz.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere Personen, die am vergangenen Sonntagnachmittag oder in den Abendstunden im Burgerwald Beobachtungen gemacht haben.

kko/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt