Zum Hauptinhalt springen

Heissluftballon stürzt in Menschenmenge

Glück im Unglück in den USA: Nur wenige Schaulustige werden im Mittleren Westen bei einem Festival verletzt.

fal
Das Ding aus der Luft kommt immer näher: Der Absturz verläuft relativ glimpflich. (Video: Youtube/Christopher Harris)

Bei einem Heissluftballon-Festival im US-Bundesstaat Missouri flog ein Ballon in eine Menschenmenge. Dabei erfasste der Korb mehrere Personen. Ein Mädchen wurde Medienberichten zufolge an der Wirbelsäule verletzt und musste ins Spital überführt werden. Andere Schaulustige erlitten nur leichte Verletzungen, die meisten Besucherinenn und Besucher der Flugshow kamen mit dem Schrecken davon.

Schliesslich schaffte es der Ballonfahrer, auf einer nahe gelegenen Wiese zu landen. Offenbar war der Heissluftballon von einer Windböe erfasst worden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch