Sektenexperte in Ammas Armen

Die indische Wanderumarmerin Amma drückt in Winterthur 20'000 Menschen an sich. Sektenexperte Hugo Stamm hat sich für Bernerzeitung.ch/Newsnetz umarmen lassen.

Massenauflauf in Winterthur: Hugo Stamm testet die Umarmung der Inderin Amma. (Video: Christoph Landolt)

Während Stunden warten sie geduldig auf eine Umarmung. Tausende Männer, Kinder, vor allem aber Frauen sind in die Winterthurer Eulachhalle gekommen. Wie vor dem Postschalter ziehen sie ein Los und vergleichen mit den aufgehängten Anzeigen, ob sie schon dran sind.

In einem riesigen Halbkreis haben sie sich um Amma gruppiert, lauschen dem Tonband mit den spirituellen Botschaften oder den Klängen aus Indien, dem Heimatland der 57-jährigen Umarmerin.

Weinkrampf

In die Schlange der Wartenden hat sich auch Hugo Stamm, der Sektenexperte des «Tages-Anzeigers», eingereiht. Amma nimmt sich Zeit für Stamm, streichelt ihm liebevoll den Rücken. Einen Weinkrampf, wie die Frau vor ihm, bekommt der Esoterikkenner dennoch nicht: «Ich fühle mich gleich wie vorher.» Im Videointerview erklärt Stamm gegenüber Bernerzeitung.ch/Newsnetz, welche Kraft von Amma ausgeht und wie sie weltweit Hunderttausende von Menschen um sich scharen konnte.

In der Winterthurer Eulachhalle wird Amma dieses Wochenende rund 20'000 Menschen in die Arme nehmen. Diese Umarmungen dauern in der Regel nur Sekunden – anders wäre der Andrang niemals zu bewältigen.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt