Polizei erschiesst «Emergency Room»-Schauspielerin

An der Seite von George Clooney spielte sie in der US-Serie. Bei einem Vorfall in ihrer Wohnung wurde Vanessa Marquez tödlich verletzt.

Vanessa Marquez hatte Rollen in mehreren grossen US-Serien. (Archivbild)

Vanessa Marquez hatte Rollen in mehreren grossen US-Serien. (Archivbild) Bild: AP/Vanessa Marquez/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die frühere TV-Schauspielerin Vanessa Marquez, die in der Serie «Emergency Room – Die Notaufnahme» mitspielte, ist bei einem Polizeieinsatz in Kalifornien tödlich verletzt worden.

Wie das Sheriffbüro von Los Angeles am Freitag bekanntgab, kam die 49-Jährige am Donnerstag bei einem Vorfall in South Pasadena ums Leben. Der «Los Angeles Times» zufolge hatte der Vermieter der Schauspielerin die Polizei gerufen, um den Gesundheitszustand von Marquez zu prüfen. Sie habe einen Krampfanfall erlitten, teilte der Polizist Joe Mendoza der Zeitung mit.

Zu Spielzeugpistole gegriffen

Während eines 90-minütigen Gesprächs mit Beamten und Betreuern sei Marquez «unkooperativ» gewesen, habe Hilfe abgelehnt und schliesslich einen Gegenstand, der wie eine Waffe aussah, ergriffen und damit auf die Beamten gezielt. Mendoza zufolge gaben die Polizisten daraufhin Schüsse ab. Die vermeintliche Waffe entpuppte sich später als Spielzeugpistole. Der Vorfall werde untersucht, hiess es.

In der Rolle der Krankenschwester Wendy Goldman war Marquez von 1994 bis 1997 in der beliebten Krankenhaus-Serie zu sehen.

(oli/sda)

Erstellt: 01.09.2018, 10:14 Uhr

Artikel zum Thema

Mann erschiesst in Texas drei kleine Kinder

Ein Mann hat im US-Staat Texas den Freund seiner Ex-Frau, drei Kinder und sich selbst getötet. Die Frau überlebte als Einzige. Mehr...

Bub (9) erschiesst seine Schwester (13)

Ein Streit um ein Videospielgerät endete im US-Bundesstaat Mississippi tödlich. Mehr...

Zeitungsbericht bringt «Me Too»-Vorkämpferin in Bedrängnis

Schauspielerin Asia Argento, die Harvey Weinstein wegen sexueller Vergehen beschuldigte, soll sich an einem minderjährigen Schauspieler vergangen haben. Mehr...

Blogs

History Reloaded Es geht um Respect, Mann!

Sweet Home Es bleibt noch eine Weile grün

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Die Welt in Bildern

Letzte Zuflucht: Gartenmaschinen stehen zusammengepfercht auf einem Fleckchen Golfplatz-Rasen, das vom Flutwasser in Longs, South Carolina, noch nicht überdeckt wird. (24. September 2018)
(Bild: Jason Lee/Sun News) Mehr...