Zum Hauptinhalt springen

Nachbeben in Italien: «Die Angst ist wieder da»

Die Leute trauen sich nicht, in die Häuser zurück zu kehren: Ein Mann mit einem Kind in einem Flüchtlingslager von Finale Emilia. (21. Mai 2012)
Eines der schwersten je registrierten Erdbeben in Norditalien: Eine Frau sucht Trost bei ihrem Mann. (20. Mai 2012)
Einige historische Bauten sind nun einsturzgefährdet: Bei diesem Gebäude in San Felice Sul Panaro hinterliess das Erdbeben Risse. (20. Mai 2012)
1 / 13

Mehr als 5000 Obdachlose

SDA/kpn