Münzschatz von legendärem Wikingerkönig entdeckt

Auf der Insel Rügen haben Archäologen einen Schatz aus dem 10. Jahrhundert ausgegraben. Er gehörte wohl einem König, den heute jeder kennt.

  • loading indicator

In einem Acker auf der Ostseeinsel Rügen haben Archäologen einen Silberschatz aus dem späten 10. Jahrhundert gefunden. In der Nähe der Ortschaft Schaprode gruben sie am Wochenende verschiedene Schmuckstücke sowie etwa 600 teilweise zerhackte Münzen aus. Mehr als 100 Münzen ordneten sie der Regentschaft des legendären Dänenkönigs Harald Blauzahn (910–987) zu.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt