Zum Hauptinhalt springen

Massenkarambolage auf A3 fordert mehrere Verletzte

Auf der Autobahn A3 Zürich Richtung Basel hat dichter Nebel zu einem Auffahrunfall geführt. Sechs Menschen wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag, 16. Oktober.
Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag, 16. Oktober.
20Minuten, Leserreporter
Die A3 bleibt zwischen der Verzweigung Birrfeld und Effingen bis etwa 7 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.
Die A3 bleibt zwischen der Verzweigung Birrfeld und Effingen bis etwa 7 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.
20Minuten, Leserreporter
Fotos zeigen zahlreiche beschädigte Fahrzeuge.
Fotos zeigen zahlreiche beschädigte Fahrzeuge.
20Minuten, Leserreporter
1 / 5

Etwa 1000 Meter vor der Ausfahrt Birrfeld-Brugg sind auf der A3 12 Autos ineinander geprallt. Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag. Die Autobahn Zürich Richtung Basel blieb zwischen der Verzweigung Birrfeld und Effingen bis um 7 Uhr gesperrt.

Der sehr dichte Nebel soll zum Unfall in Mülligen geführt haben, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Fünf Personen wurden demnach leicht, eine Person mittelschwer verletzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch