Zum Hauptinhalt springen

Mann nimmt an russischer Schule mehrere Geiseln

In der südrussischen Stadt Astrachan ist es heute zu einer Geiselnahme gekommen. Ein Mann hat an einer Berufsschule vier oder fünf Menschen in seine Gewalt gebracht – darunter zwei Schüler.

Ein Geiselnehmer hat in einer Berufsschule in der südrussischen Grossstadt Astrachan mehrere Menschen in seine Gewalt gebracht. Unter den Geiseln seien auch zwei Schülerinnen, teilte das Innenministerium heute der Agentur Interfax zufolge mit.

Die offiziellen Angaben schwankten zwischen vier und fünf Geiseln, unter ihnen auch Lehrer. Ein Wachmann des Schulgebäudes kam laut Polizei frei, nachdem der Geiselnehmer seine Forderung nach Pizza und Cola erfüllt sah.

Ob es weitere Forderungen gab, war unklar. Offiziellen Angaben zufolge waren Sicherheitskräfte mit einem Grossaufgebot im Einsatz, darunter auch Mitarbeiter des Inlandsgeheimdienstes FSB.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch