Zum Hauptinhalt springen

Mann attackiert Fahrer und dessen Bus

Ein 28-Jähriger hat in Stein am Rhein SH einen Buschauffeur angegriffen und verletzt. Danach hat er den Car erheblich beschädigt.

Nicht mehr fahrtüchtig: Der Bus nach den Steinwürfen. (4. Oktober 2016)
Nicht mehr fahrtüchtig: Der Bus nach den Steinwürfen. (4. Oktober 2016)
www.shpol.ch

Die Attacke des Mannes auf den Chauffeur ereignete sich am Dienstagabend beim Bahnhof in Stein am Rhein. Anschliessend schlug der Angreifer mit Steinen mehrere Scheiben des Fahrzeugs ein, bevor die Schaffhauser Polizei ihn festnahm.

Fahrgäste wurden bei dem Vorfall nicht verletzt, wie die Schaffhauser Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Bus war allerdings nicht mehr fahrtüchtig und musste von Mitarbeitern der Deutschen Bahn abgeschleppt werden.

Ein drei Monate alter Hundewelpe erschrak jedoch bei der Attacke derart, dass er sich aus dem Halsband befreite und davonrannte. Der junge Hund wurde jedoch noch in der Nacht in Wagenhausen TG gefunden und seiner Besitzerin zurückgegeben.

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch