Zum Hauptinhalt springen

Lufthansa-Flugzeug in Polen notgelandet

Der Ausfall eines Triebwerks hat eine Maschine der Airline Lufthansa kurz nach dem Start in Kattowitz zu einer Notlandung gezwungen. 67 Passagiere befanden sich an Bord des Flugzeugs.

Ein Lufthansa-Flugzeug hat am Dienstag wegen Triebwerksproblemen kurz nach dem Start im polnischen Kattowitz (Katowice) notlanden müssen.

Die Maschine vom Typ Bombardier Canadair Regional Jet 700 habe den Flughafen kurz nach dem Start um 6.28 Uhr in Richtung Frankfurt am Main über den Ausfall eines Motors informiert, sagte ein Sprecher des Flughafens von Kattowitz der Nachrichtenagentur AFP.

Die Maschine sei dann um 6.54 Uhr ohne Probleme wieder gelandet, sagte der Sprecher. Niemand sei verletzt worden. Die 67 Menschen an Bord hätten das Flugzeug regulär verlassen können. Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte, dass der Flug LH 1363 wegen Triebwerksproblemen notlanden musste. Zu den Ursachen gab es zunächst keine Erkenntnisse.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch