Zum Hauptinhalt springen

Jetzt kommt die grosse Hitze

Die Schweiz im Schwitzkasten: In den nächsten Tagen wird es weit über 30 Grad warm. Warum Auto- und Velofahren jetzt gefährlich werden können und wie man sich am besten schützt.

Das kühle Nass steht hoch im Kurs: Die Badi Bellerive in Lausanne ...
Das kühle Nass steht hoch im Kurs: Die Badi Bellerive in Lausanne ...
Laurent Gillieron, Keystone
... zieht an diesem Samstag viele Menschen an. (27. Juli 2013)
... zieht an diesem Samstag viele Menschen an. (27. Juli 2013)
Laurent Gillieron, Keystone
Erinnerungen an die Hitzewelle von 2003: Vor zehn Jahren mussten SBB-Mitarbeiter bei Rotkreuz mit Wasser die Bahngleise kühlen, weil sich die Schienen durch die Hitze ausgedehnt hatten. (3. August 2003)
Erinnerungen an die Hitzewelle von 2003: Vor zehn Jahren mussten SBB-Mitarbeiter bei Rotkreuz mit Wasser die Bahngleise kühlen, weil sich die Schienen durch die Hitze ausgedehnt hatten. (3. August 2003)
Keystone
1 / 27

Die schwangere Frau stand in der Nähe der Kreuzung. Plötzlich brach sie zusammen. Die im Einsatz gestandenen Mitarbeiter des Basler Verkehrssicherheitspersonals beobachteten den Sturz. Aufgrund der Vorschriften hätten sie ihren Arbeitsplatz auf der Strasse eigentlich nicht verlassen dürfen. Trotzdem eilten sie der Frau zu Hilfe. «Die Frau hatte einen Schwächeanfall, ist schwer gestürzt und hat den Arm gebrochen», sagt einer der Helfer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.