Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jemand hat das Flugzeug absichtlich ins Wasser gesteuert»

Beim jüngsten Fund handle es sich um die Hinterkante eines Flügels der vor mehr als zwei Jahren verschwundenen Malaysia-Airlines-Boeing. (7. Oktober 2016)
Wichtiges Beweisstück: Das Teil eines Flügels der vermissten Boeing der Malaysian Airlines wird vor der Küste von La Réunion wegtransportiert. (29. Juli 2015)
Ebenfalls in Madagaskar angeschwemmt: Eine schwarze Lap-Top-Hülle mit dem Logo «Mensa».
1 / 9

Das gefundene Teil auf La Réunion

Der Flugsimulator des Kapitäns

Ein weiteres Teil als Beweisstück?