Infektion durch Ratte endet tödlich

In New York ist eine Person an Leptospirose gestorben, zwei weitere sind daran erkrankt. Die Behörden gehen gegen Ratten im betroffenen Viertel vor.

Überträgt die Infektionskrankheit Leptospirose: Eine Ratte (Rattus rattus) in einem Park in Berlin. (Symbolbild)

(Bild: Keystone Arno Burgi/DPA)

Die New Yorker Gesundheitsbehörden gehen der Verbreitung einer durch Ratten übertragenen Krankheit nach. In der Bronx sei eine Person an Leptospirose gestorben, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. In dem selben Häuserblock seien zwei weitere Menschen in den vergangenen beiden Monaten erkrankt. Die Zahl der Fälle entspreche dem üblichen Vorkommen von drei Fällen im gesamten Jahr, doch seien erstmals drei Fälle in einem sehr kleinen Umkreis aufgetreten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt