Zum Hauptinhalt springen

Im Kanton Solothurn wird eine ganze Familie vermisst

Die Solothurner Polizei fahndet nach zwei Kindern und deren Eltern. Der Vater holte seine beiden Töchter am Samstag bei ihrem Pflegeplatz ab. Seither sind sie verschwunden.

Im Kanton Solothurn ist eine ganze Familie verschwunden. Die Polizei fahndet nach Christian und Margie Kast und ihren beiden Kindern Alina Kast (2) und Queen Alapag (6). Nach Angaben der Kantonspolizei Solothurn vom Sonntag holte der Vater am Samstag seine beiden Töchter bei ihrem Pflegeplatz ab. Die drei sowie die Mutter der Kinder sind seitdem spurlos verschwunden.

Eigentlich hätte der Vater seine beiden Töchter am Samstagabend wieder zur Pflegefamilie in Trimbach SO zurückbringen sollen. Den beiden Eltern war die Obhut für ihre beiden zwei- und sechsjährigen Töchter entzogen worden, wie Polizeisprecherin Melanie Schmid weiter sagte.

Die Polizei vermutet, dass die Familie sich ins Ausland abgesetzt hat. Möglicherweise sei sie mit einem weissen Wohnwagen unterwegs. Die Polizei bat die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.

SDA/pat

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch