Zum Hauptinhalt springen

Grossbrand in Mehrfamilienhaus

Im waadtländischen Mont-sur-Rolle wurden fünf Personen verletzt nachdem sich ein Küchenbrand auf das ganze Haus ausbreitete.

Wie die Waadtländer Kantonspolizei mitteilte, hatte eine Bewohnerin im zweiten Stock der Liegenschaft in der Küche Speiseöl erhitzt, das sich während ihrer kurzen Abwesenheit entzündete. Sie alarmierte unverzüglich die Feuerwehr, welche die 28 Bewohner aus den insgesamt acht Wohnungen evakuierte. Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auf das Untergeschoss und von dort auf ein benachbartes Gebäude über. Fünf Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ärztliche Behandlung begeben. Die Feuerwehren von Etraz und Mont-sur-Rolle waren mit 35 Mann und sieben Löschfahrzeugen im Einsatz. Zudem waren zwei Ambulanzen vor Ort.

AP/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch