Gläubige an Ostern mit Gas vergiftet

Zwischenfall während eines Kirchenbesuchs in der Nähe von Dijon: Mehrere Menschen haben eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten.

Das Gas war vermutlich aus der Heizungsanlage der Kirche ausgetreten. (Symbolbild)

(Bild: Keystone Marcus Brandt/AP)

In der Osternacht erlitten dutzende Gottesdienstbesucher in Frankreich eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Rund 30 Menschen wurden laut Angaben der Feuerwehr verletzt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt