Frau zweimal überfallen – Wohnung in Flammen

Im liechtensteinischen Ruggell ist eine 41-Jährige innerhalb von zehn Tagen zweimal in ihrer Wohnung angegriffen worden.

Die Feuerwehr Ruggell brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Bild: Landespolizei Liechtenstein

Die Feuerwehr Ruggell brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Bild: Landespolizei Liechtenstein

Im liechtensteinischen Ruggell ist eine Frau innerhalb von zehn Tagen gleich zweimal überfallen worden. Beim zweiten Mal setzte der Täter auch noch die Wohnung, wo die 41-Jährige mit ihrem Ehemann wohnt, in Brand.

Die Frau selber hatte die Polizei über Notruf verständigt und über den Brand informiert. Die örtliche Feuerwehr brachte die Flammen rasch unter Kontrolle. Das Opfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Laut Angaben der Liechtensteiner Landespolizei handelt es sich um dieselbe Person, die zehn Tage zuvor am gleichen Ort Opfer eines Überfalls wurde. Dabei gab sich ein unbekannter Mann als Paketzusteller aus und griff die Frau mit einem Messer an. Die 41-Jährige wurde leicht verletzt.

anf/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt