Frau stirbt nach Sturz aus Balkon

In Zug ist eine Frau beim Schneiden von Pflanzen in die Tiefe gestürzt. Sie wurde mit Kopfverletzungen ins Spital geflogen.

Der Unfall hat sich in der Zuger Altstadt ereignet. Bild: Google

Der Unfall hat sich in der Zuger Altstadt ereignet. Bild: Google

Eine 63-jährige Frau hat sich bei einem Sturz aus rund drei Metern in Zug am Sonntag lebensbedrohliche Verletzungen zugezogen. Sie wurde mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen. Dort sei die Verunglückte noch am Sonntagabend verstorben, teilte die Zuger Polizei am Montag mit.

Die Frau war am Sonntag kurz vor 11.30 Uhr beim Pflanzenschneiden in die Tiefe gestürzt, wie die Zuger Polizei mitteilte. Dabei habe sie schwere Kopfverletzungen erlitten. Die genaue Ursache des Sturzes sei Gegenstand weiterer Ermittlungen.

red/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt