Zum Hauptinhalt springen

Fliegerbombe in Amsterdam gefunden – Flughafen teilweise geräumt

Nach München ist am Morgen auch in Amsterdam eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der Fundort, das Terminal C des Flughafens der Hauptstadt wurde vollständig gesperrt.

Nach dem Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch der Amsterdamer Flughafen Schiphol teilweise geräumt worden. Das Terminal C wurde vollständig gesperrt, wie Flughafen-Sprecherin Karin Heldeweg mitteilte.

Die Schliessung könne zu Verspätungen und der Streichung von Flügen führen. Experten des Kampfmittelräumdienstes untersuchten den Sprengsatz, sagte die Sprecherin. Die Bombe war am frühen Morgen bei Bauarbeiten nahe dem Terminal C entdeckt worden. Schiphol ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen Europas.

In München war am Dienstagabend ein Blindgänger gezielt gesprengt worden. Dabei gerieten mehrere Dachstühle in Brand und zahlreiche Fensterscheiben gingen zu Bruch.

dapd/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch