Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rettungskräfte bergen 99 Tote – 200 werden noch vermisst

Nach dem heftigen Ausbruch des Feuervulkans in Guatemala steigt die Zahl der Todesopfer weiter.
Seit der gewaltigen Eruption am Sonntag wurden 99 Leichen gefunden.
Unter den Toten befindet sich auch ein Mitarbeiter des Katastrophenschutzes.
1 / 30

Verbrannt oder erstickt

Weitere Explosion behindert Helfer

Sechs Ortschaften evakuiert

Drei Dutzend Schwerverletzte

SDA/roy