Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erdbeben in Christchurch – viele Verletzte

Die Folgen des Erdbebens: In Burwood und New Brighton bei Christchurch versinken wegen Bodenverflüssigung im Schlamm. (23. Dezember 2011)
Durch die Bodenverflüssigungen stecken zahlreiche Autos fest.
Das Erdbeben hatte die Stärke 5,8.  (23. Dezember 2011)
1 / 3

Eine beispiellose Serie

Stromausfall in 26'000 Haushalten

Insel auf Feuerring

SDA/kle