Zum Hauptinhalt springen

Endstation Achterbahn

In China sind ein Vater und sein Sohn mehr als eine halbe Stunde am höchsten Punkt einer Achterbahn hängengeblieben.

Mussten eine halbe Stunde auf ihre Rettung warten: Vater und Sohn in der Achterbahn.

Das Leben erscheint oft wie eine Achterbahnfahrt - und manchmal ist es tatsächlich eine hochdramatische, wie hier am Wochenende in China: Ein Vater wollte mit seinem Sohn im Osten des Landes eine vergnügliche Tour machen. Doch dann blieb die Achterbahn stecken, auf dem höchsten Punkt. Die beiden sassen fest, in 15 Metern Höhe und mit dem Kopf nach unten, wie das staatliche Fernsehen Chinas berichtete.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch