Zum Hauptinhalt springen

Ein Golfstar wird zum Baumkletterer

Dieser Schlag wird in die Golfgeschichte eingehen: Bei einem Turnier landete ein Ball von Sergio García im Abseits. Doch der Spanier liess sich nicht beirren und spielte weiter – von der Krone eines Baumes aus.

Beim Arnold Palmer Invitational schien das Glück nicht auf der Seite von Sergio García zu sein. Dem spanischen Golfspieler misslang ein Schlag gründlich, der Ball landete in fünf Metern Höhe auf einem Baum.

Was danach geschah wird wohl in die Geschichte eingehen. García bewies, dass er nicht nur ein begabter Golfspieler, sondern ein ausgezeichneter Kletterer ist. Innert Kürze stand er in der Krone des Baumes und spielte den Ball – unter Jubel der Zuschauer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch