Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dutzende Passagiere und Crew-Mitglieder erkrankt

Zwei American-Airlines-Maschinen von München und Paris nach Philadelphia hatten kranke Passagiere an Bord: Ein Symbolbild aus Philadelphia. Bild: AFP/Daniel Slim
Am Mittwoch klagten über 100 Passagiere an Bord eines A380 der Emirates, sie fühlten sich krank – tatsächlich wurden mussten dann nur 10 Menschen ins Spital gebracht werden: Eine Passagierin wird in New York betreut. (5. September 2018)
Nachdem der Pilot berichtet hatte, dass zwei Passagiere «extrem hohes Fieber haben» und etwa 100 Passagiere «ununterbrochen husten», leitete die US-Seuchenschutzbehörde CDC einen grösseren Einsatz auf dem Tarmac des John F. Kennedy International Airport ein: Blick aus der Maschine auf die Einsatzkräfte. (5. September 2018)
1 / 3

Der «Hadschhusten»

sda/afp/mch